Detaillierte Anleitung zur Automatischen Benachrichtigung 1


Update 21.05.2018:

Liebe Mitglieder,

Aufgrund der neuen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), gültig ab dem 25. Mai 2018, ist es meine Pflicht, euch über die mögliche Weiterverbreitung eurer Daten zu informieren.

Die automatische Benachrichtigung nutzt einen WordPress-Plugin. Dort wird eure eMail-Adresse hinterlegt, wenn ihr euch anmeldet. Ob dieser Plugin die ihm anvertrauten Daten nach den DSG und der DSGVO handhabt, habe ich bisher nicht herausfinden können.

Da die Anmeldung freiwillig ist, habt ihr es in der Hand.

Auf der positiven Seite steht zumindest:

  • Double Opt-In Verfahren: Erst nachdem ihr auf den Bestätigungslink in der Bestätigungs-eMail geklickt habt, werdet ihr in Benachrichtigungsverfahren aufgenommen.
  • Abwahl der Benachrichtigungen: In jeder Nachricht ist auch die Möglickeit gegeben, sich aus dem eMail Prozess zu entfernen. Unter dem Punkt „Melde Dich ab“ kann die automatische Benachrichtigung von Dir widerrufen werden.

Ich melde mich an dieser Stelle wieder, sobald ich etwas genaueres über den Plugin weiss.

Euer Thorsten.

Liebe Mitglieder,

aus eurer Rückmeldung habe ich entnommen, daß die bisherige Anleitung zur Anmeldung zur Automatischen Benachrichtigung nicht immer zum Erfolg geführt hat.

Ich habe daher als herunterladbares PDF eine neue Schritt-für-Schritt Anleitung erstellt, in der Hoffnung, das sie euch besser und klarer durch den Anmeldeprozess führt.

Probiert es bitte aus und gebt mir Rückmeldung, falls ich doch Punkte übersehen haben sollte.

Dann also viel Spaß und Erfolg mit der neuen Anleitung.

Euer Thorsten

Hier die neue Anleitung herunterladen:http://sufch.de/wp-content/uploads/2016/03/Detaillierte-Anleitung-zur-Benachrichtigung.pdf


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ein Gedanke zu “Detaillierte Anleitung zur Automatischen Benachrichtigung